Tag: Männerbild

Ein männlicher Praktikant im Frauenhaus vermittelt anderes Männerbild

 

Mann kann auch anders  (Artikel in der WAZ vom 21.12.12)

Ein mutiger Versuch, der sich als ein Erfolg herausstellte. Frauenhaus-Leiterin Anne Meiworm: „Wir sind nicht auf einer Insel. Die Frauen sollen Normalität leben und lernen, Aufgaben zu bewältigen.“
Neben dem körperlichen und auch seelischen Schutz der Frauen und Kinder ist dies sicherlich auch ein wichtiger Aspekt: Sie wieder auf den Alltag vorzubereiten und ihnen zu zeigen, dass es weitaus mehr Männer gibt, die  vertrauensvolle, liebevolle, auf gegenseitigem Respekt beruhende Beziehungen zu ihren Mitmenschen pflegen als Schläger. Für die Kinder in dieser Umgebung ist das hinsichtlich ihrer zukünftigen Beziehungsgestaltung von immenser Bedeutung.

Wir gratulieren der Leiterin und den anderen Verantwortlichen für diesen mutigen Schritt!

 
W. Brandt
Gewaltberatung Hildesheim

 

 

Testosteron zerstört, Östrogen heilt?

„Das verteufelte Geschlecht

„Wie wir gelernt haben, alles Männliche zu verachten. Und warum das auch den Frauen schadet.“

Ein Essay von Christoph Kucklick (Autor in Berlin, hat über das negative Männerbild promoviert. Sein Buch ‚Das unmoralische Geschlecht ‚  ist im Suhrkamp Verlag erschienen).

Ein lesenswerter Artikel, der einen Überblick gibt über die Auswüchse journalistischer und politischer Schuldzuweisungen. In diesem Zusammenhang passt auch ein alter Artikel aus der ZEIT vor 10 Jahren:

Machos, Feinde der Menschheit – Männer sind gewalttätiger als Frauen. Werden sie als Schläger geboren oder dazu erzogen?

Es ist doch eigentlich ganz einfach, die Misere dieser Welt zu erklären und entsprechende Lösungen zu finden oder?